Wien Energie Halbmarathon

Strecke 1 / Rote Markierung

Länge: 7 km
3-mal um die obere Alte Donau führt die Halbmarathon-Strecke.
Ideal für gezieltes Training.
Schwierigkeitsgrad: mittel

Besonderheiten

Wer für den Wien Energie Halbmarathon trainieren will, kann sich hier ideal mit der Streckenführung und den Kurven anfreunden.

Gut zu erreichen; ausgezeichnete Infrastruktur durch den Donauzentrum-Komplex gegeben.

Verkehrsverbindungen

Zufahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Direkt mit der U1 bis Endstation Kagran
Parkplätze für PKW-Fahrer:
Parkplätze im Donauplex und Donauzentrum sowie in den benachbarten Seitengassen

Dieser Lauf bei Runtastic


News


News - Silent Run 25.05.2019

SILENT RUN 25.05.2019   Am 8. März 2019, wurde die Übersichtstafel der Laufstrecken in kleinem Kreis enthüllt und auch das Programm zum Eröffnungsfest am 25. Mai präsentiert.  Und was wäre passender für so einen Anlass als eine

News - Laufen Hilft: Österreichs Laufopening

Die karitative Laufveranstaltung „Laufen hilft“ gastierte zum 12ten mal im Wiener Prater und läutete die neue Lauf- und Nordic Walkingsaison 2019 ein. Den Auftakt des österreichischen Laufopenings durften schon die ganz kleinen Sportlerinnen sowie Sportler am Samstag den 2.

News - Mo Bros und Mo Sistas beim 3. Movemberlauf

Vergangenen Samstag schnürrten sich wieder alle die Laufschuhe für den Charityrun in Neu Marx. Gemeinsam wurde zugunsten der Movember Foundation - Austria und desen Initiative gelaufen und Nordic gewalkt. Die Initiative erinnert Männer, ihre männerspezifischen medizinischen Vorsorgeuntersuchungen durchzuführen und

News - Siegerehrung

Liebe LäuferInnen, Liebe Nordic Walker! Wir gratulieren allen zu den persönlichen sportlichen Erfolgen bei den Wienläuft Bewerben. Die online verfügbare Endergebnisliste beinhaltet alle Klassen, die ausgezeichnet werden ! Es wurden wie im CUP Wienläuft Reglement festgelegt, die besten

News - Finale Grande

Rund 300 Teilnehmende kamen zum Finale Grande der Laufinititive Wienläuft. Bei überaus durchschnittlich warmen Herbsttemperaturen konnten die Kleinen und Großen in ihren Bewerben starten. Bezirksvorsteherin der Leopoldstadt, Ursula Lichtenegger, zählte mit den Knirpsen und Kindern den Countdown.